Arbeitsmarktqualifizierung

Das ist die Kernkompetenz des Bildungswerkes der Thüringer Wirtschaft e. V. (BWTW): den Fach- und Führungskräftebedarf in Thüringen zu sichern und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Thüringer Unternehmen zu qualifizieren. Denn Lernen ist der Schlüssel - für Berufskarrieren, für Beschäftigung, für Personalentwicklung. Letztendlich für die positive Entwicklung des Wirtschaftsstandortes Thüringen.

Mit Projekten der aktiven Arbeitsmarktpolitik reagieren wir auf aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt. Wir erproben und fördern die Durchsetzung neuer effizienter Instrumente der Anpassungsqualifizierung, Beratung, Integration und Re-Integration von Zielgruppen des Arbeitsmarktes. Hierbei arbeiten wir eng mit den Agenturen für Arbeit, den Grundsicherungsträgern und Unternehmen zusammen. 

Im Rahmen des regionalen Integrationsprojektes unterstützen wir an den Standorten Erfurt, Mühlhausen und Nordhausen arbeitssuchende Menschen und ihre Familien bei ihrer sozialen und beruflichen Integration.

Ziel ist die Wiederherstellung oder der Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit durch unterschiedliche und individuell auf die persönliche Situation abgestimmte Integrationswege.

Für Sie stehen zur Unterstützung ein Integrationsbegleiter als persönlicher Ansprechpartner sowie finanzielle Hilfen zur Verfügung.

Finanziert werden diese Unterstützungsleistungen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds - ESF. Die Projektbegleitung wird über die GFAW-Gesellschaft für Arbeit und Wirtschaftsförderung mbH gesichert.

Unsere Aufgabe ist es mit Ihnen gemeinsam:

  • Ihre jetzige Lebenssituation ganz persönlich und individuell zu beleuchten
  • neue bzw. andere Wege zu finden, um Ihre soziale und berufliche Situation zu verbessern bzw. zu stabilsieren
  • Ihre Beschäftigungsfähigkeit zu erhalten oder wiederherzustellen und somit eine Integration in Arbeit zu erreichen
  • Ihr soziales Umfeld mit zu betrachten bzw. mit einzubeziehen um Ihre persönliche Entwicklung zu unterstützen

Unser Ziel ist eine so wirksame persönliche Unterstützung für Sie unter dem Gesichtspunkt HILFE zur SELBSTHILFE umzusetzen.

Wir verfügen über erfahrenes Personal, sehr gute regionale Netzwerke, vielfältige Unternehmenskontakte und pflegen eine gute Zusammenarbeit mit den regionalen Jobcentern.

Sie können unsere Unterstützung erhalten auf Empfehlung und Vermittlung des Jobcenters.

Natürlich ist auch eine Unterstützung auf Ihren eigenen Wunsch hin möglich.


Unsere Umsetzung in den Regionen:

 

Das Projekt wird gefördert:

 

         

 

 

 

Das Projekt KLEEBLATT will Ihnen helfen, die kleinen und größeren Hürden des Alltags besser zu bewältigen. Denn nur wer den Kopf frei hat, kann sich aktiv und motiviert neuen Aufgaben widmen.

Wir unterstützen Sie, Familie und Beruf wieder "unter einen Hut" zu bekommen. Dazu stellen wir Ihnen verschiedene Angebote zur Verfügung (unter anderem Informationen zur besseren Bewältigung des Alltages, zur Qualifizierung, zum Abbau von Vermittlungshemmnissen).

Auch möchten wir Ihre Kinder in die Projektarbeit einbeziehen.

Bei allen Angeboten, Fragen und Problemen steht Ihnen ein Integrationscoach persönlich und vertrauensvoll zur Seite.

 Initiates file downloadDownload Projektplakat

 

 

Das Projekt wird gefördert:

 

               

 

 

 

Nicht jeder Weg ist sofort zu erkennen...

sondern muss anhand der persönlichen Voraussetzungen und Ziele erst gefunden werden. Dazu braucht es eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Das Projekt WegE unterstützt Sie in Ihrer sozialen und beruflichen Teilhabe und soll Ihre Beschäftigungsfähigkeit erhöhen. Neben der Vermittlung von Hilfeangeboten zur Stabilisierung Ihrer Gesundheit und der Wiederherstellung und Verbesserung Ihrer beruflichen und Alltagskompetenzen geben wir Ihnen gezielte Informationen zu Angeboten anderer Institutionen und begleiten Ihren Erstkontakt, wenn Sie dies wünschen.

Bei allen Angeboten, Fragen und Problemen steht Ihnen ein Integrationscoach persönlich und vertrauensvoll zur Seite.

Initiates file downloadDownload Projektplakat

Das Projekt wird gefördert: