Burnout Kids und das Prinzip Leistung

Sicher ist es ganz normal, dass der eine oder andere Schultag aufgrund von vielen Hausaufgaben oder einer Aneinanderreihung von Klausuren einmal stressiger verläuft als sonst. Aber in der Regel folgen immer wieder Tage, an denen die Shcüler ihre Freiziet trotz alltäglicher Herausforderungen genießen können.

Bei einigen Kindern und Jugendlichen ist allerdings das Gefühl der Erschöpfung vordergründig und verschwindet nach einer Phase der Regeneration nicht wieder. Dieses Gefühl greift immer mehr Raum und entwickelt sich nach und nach zu einer negativen, depressiven Grundstimmung.

Müdigkeit und Konzentrationsschwäche, Gedächtnisschwierigkeiten und Kraftlosigkeit gehen meist voran, bis die Betroffenen merken, das mit ihnen etwas nicht stimmt.

Durch ständiges Grübeln kommen oft Schlafstörungen hinzu - irgenwann wird das Fass überlaufen. Teilleistungsstörungen, Aggressionen, aber auch Angst, Panik und Ausweglosikeit entwickeln sich. Diese Schüler sind mit den gegebenen Bedingungen überfordert.

Im Seminar erfahren Sie die Hintergründe für Erschöpfung und wie depressive oder agressive Verhaltensweisen ausreichend ausgelotet bzw. sogar verhindert werden können.

Zeit:       

09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Ort:         

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.
Außenstelle Erfurt
Magdeburger Allee 4
99086 Erfurt

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus der Grundschule

Gebühr:

138,00 EUR

                Opens window for sending emailAnmeldung per Mail