Hilfe bei Schulängsten und Mobbing - Selbstsicherheit und soziale Kompetenz

Zweifellos wird der Kern einer Persönlichkeit durch die Art gebildet, wie man mit psychischen Belastungen wie Herausforderungen, Enttäuschungen, Ausgrenzungen oder körperlichen Beschwerden wie Krankheit oder Schmerz umgeht.

Mit dem Gefühl des Misserfolges aus mangelnder Wertschätzung und Anerkennung durch Familie und Mitschüler oder andere Menschen sind Kinder oft überfordert. Manche ziehen sich zurück und wirken in sich gekehrt, andere werden laut und aggressiv. Manche Kinder fühlen sich allein gelassen und resignieren. Hinzu kommt die Angst, zu versagen und der innere Druck, den täglichen Anforderungen nicht zu genügen. Das Verhalten unruhiger oder aggressiver Kinder wird leichtfertig als verhaltensgestört, schwierig oder Hyperaktiv bezeichnet.

Schnell entwickelt sich eine abwertende und feinselige Haltung gegenüber dem Kind. Im Seminar lernen Sie, wie man sich schrittweise mit den Angstreizen auseinandersetzt und anhand von kleinen täglichen Übungen herausfindet, welche Gefühle dabei eine Rolle spielen. Es geht darum, Stück für Stück an Selbstsicherheit zu gewinnen und das Selbstwertgefühl zu stärken.

Zeit:       

09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Ort:         

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.
Außenstelle Erfurt
Magdeburger Allee 4
99086 Erfurt

Zielgruppe:

Pädagogische Fachkräfte aus der Grundschule

Gebühr:

138,00 EUR

                Opens window for sending emailAnmeldung per Mail