News-Artikel lesen

Deutscher Arbeitgeberpreis für Bildung 2020

Die Kompetenz, Herausforderungen aufgeschlossen und innovativ zu begegnen, ist für Unternehmen eine sehr gefragte Fähigkeit – gerade in der heutigen Zeit. Wer über Problemlösekompetenz verfügt, kann sich schnell auf neue Situationen einstellen, denkt kreativ und handelt zielorientiert. Um erfolgreich zu sein, müssen auch Bildungseinrichtungen Problemlösekompetenz beweisen – nicht zuletzt beispielsweise in der Corona-Krise.

Das Ausschreibungsthema 2020 lautet daher: Geht nicht - gibt's nicht!

Bildungseinrichtungen zeigen und fördern Problemlösekompetenz

Bewerbungsschluss: 16. August 2020


Gesucht werden Bildungseinrichtungen mit einer ausgeprägten Problemlösekultur, die uns schildern, vor welchen Herausforderungen sie in letzter Zeit standen und wie sie diese Situation erfolgreich gemeistert haben.

Wir wollen wissen, welche Lehren sie gezogen und aus welchen Fehlern sie gelernt haben. Und - ganz wichtig - wir wollen wissen, wie ihre Lernenden bei der Ausbildung ihrer eigenen Problemlösekompetenz von diesen Erfahrungen profitieren.

Interessierte Bildungseinrichtungen können sich in den vier Kategorien "Frühkindliche Bildung", "Schulische Bildung", "Berufliche Bildung" und "Hochschulische Bildung" bewerben.

In jeder der vier Kategorien ist der Preis mit 10.000 Euro dotiert. Die Auswahl der Preisträger trifft eine hochkarätig besetzte Jury, der Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Bildung angehören. Die Preisverleihung findet am 26. November 2020 beim Deutschen Arbeitgebertag in Berlin statt.

Unterstützt wird der Deutsche Arbeitgeberpreis für Bildung auch in diesem Jahr von der Deutschen Telekom AG und der Deutschen Bahn AG.

Initiates file downloadPressemitteilung

Weitere Informationen finden Sie hier!