Veranstaltungs-Artikel lesen

Virtuelle Hochschul- und Betriebserkundungen

Die Stiftung Bildung für Thüringen hat in den diesjährigen Sommerferien im Rahmen des Stipendiatenprogramms das erste Mal virtuelle Hochschul- und Betriebserkundungen angeboten.

Die Continental AG und die Häcker Automation GmbH sowie die Fachhochschule Erfurt gaben digital Einblicke in ihren Betriebs- und Hochschulablauf und das Studien- und Ausbildungsangebot.

Der internationale Automobilzulieferer und Reifenhersteller sowie viertgrößte Arbeitgeber in Thüringen, die Continental AG aus Waltershausen, eröffnete die erste virtuelle Betriebserkundung. Christian Laue, Leiter der Ausbildung am Standort Waltershausen, stellte das Unternehmen und seine Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor. Zusätzlich gab ein derzeitiger Student Einblicke in sein duales Studium im Bachelor of Engineering mit der Fachrichtung Kunststofftechnik bei Continental und berichtete über seine Seminarfacharbeit sowie seine Zeit als Austauschstudent in China.

Bei der Häcker Automation GmbH erhielten die Stipendiatinnen und Stipendiaten im virtuellen Austausch mit einer Mitarbeiterin im Bereich Marketing / Recruiting und zwei dual Studierenden (International Business Administration und Konstruktion) wertvolle Einblicke in den Produktionsablauf des Unternehmens sowie die Möglichkeiten von Ausbildung und Studium.

Unter dem Motto „Studierst du schon oder suchst du noch?“ fand die virtuelle Hochschulerkundung der Fachhochschule Erfurt statt. Ein Video über die Hochschule veranschaulichte wie vielfältig und praxisnah die Studienangebote sind. Zudem erfuhren die Stipendiatinnen und Stipendiaten alles über die Studienauswahl und die verschiedenen Fachrichtungen und erhielten Informationen und Tipps rund um das Studentenleben.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website www.schulewirtschaft-ostdeutschland.de