Unternehmen mit Kultur

Pokal Unternehmen mit Kultur

Der Preis

Der Preis "Unternehmen mit Kultur" wurde im Jahr 2018 vom Ausländerbeirat der Landeshauptstadt Erfurt gemeinsam mit der KAUSA Servicestelle Thüringen ins Leben gerufen. Der Preis wird jährlich in drei Kategorien vergeben: "Chancen geben", "Innovation" und "Unternehmerischer Mut". Darüber hinaus wird ein Unternehmen in der Sonderkategorie "Ehrenamtliches Engagement" ausgezeichnet.

Der Preis ist eine Regenbogenskulptur auf einem festen Sockel. Sie steht für Standfestigkeit, Schwung, Aufstieg und Kreativität - Eigenschaften einer erfolgreichen und beispielgebenden Persönlichkeit des Mittelstandes. Die Ehrung erfolgt im Spätjahr, in einem würdigen öffentlichen Rahmen in Erfurt. 

 

Die Idee

Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund sind in Thüringen eine leider immer noch viel zu wenig beachtete Gruppe. Längst gibt es auch hier viele Menschen, die ihre Zukunft aufgebaut haben und inzwischen selber anderen Menschen eine Zukunft bieten. Sie schaffen Arbeitsplätze, bieten Chancen und setzen sich für die Gemeinschaft ein. Dieses Engagement und diesen Einsatz wollen wir die Aufmerksamkeit geben, welche sie auch verdient. Daher sollen Unternehmerpersönlichkeiten mit Migrationshintergrund für ihr unternehmerisches Engagement in Wirtschaft und Gesellschaft öffentlich geehrt werden und ihre Vorbildrolle als Leistungsträger gewürdigt werden. Es geht auch darum, durch die Anerkennung der Leistungen beispielgebender Unternehmerinnen und Unternehmer zur Gründung einer eigenen wirtschaftlichen Existenz und zur Beschäftigung von Arbeitnehmern, insbesondere von Auszubildenden, Mut zu machen und dadurch der Jugend eine Perspektive aufzuzeigen.

Kriterien

Jeder kann ein migrantengeführtes Unternehmen in Thüringen vorschlagen, wenn es den Kriterien entspricht. Dazu können Sie unseren Initiates file downloadNominierungsbogen nutzen oder uns per E-Mail kausa(at)bwtw.de kontaktieren.

Vorgeschlagen werden können Unternehmerinnen und Unternehmer, die folgende Voraussetzung erfüllen:

  • Unternehmer/innenpersönlichkeit mit Migrationshintergrund
  • Ansässig in Thüringen
  • Nachhaltiger unternehmerischer Erfolg
  • Nachwuchsgewinnung/Ausbildungsbeteiligung
  • Soziales Engagement
  • Innovative Ideen für die Zukunft
  • Die Unternehmerin/der Unternehmer muss das wirtschaftliche Risiko tragen bzw. Gesellschaftsanteile von mehr als 25% am Unternehmen halten
  • Eine Nominierung von Managern im Angestelltenverhältnis ist nicht zulässig

Ablauf

Das KAUSA-Team führt mit den vorgeschlagenen Unternehmerinnen und Unternehmern ein ausführliches Gespräch nach einem einheitlichen Gesprächsleitfaden. Anschließend werden Unternehmen nominiert, aus denen dann die Jury die Preisträger auswählt. Die Jury setzt sich aus Vertretern des Ausländerbeirates der Landeshauptstadt Erfurt. Der Ausländerbeirat in Erfurt war der erste Ausländerbeirat der neuen Bundesländer. Er ist eine wichtige Brücke zwischen Stadt und zugewanderten Mitbürgerinnen und Mitbürgern. 

Preisverleihungen

Informationen zu Preisträgerinnen und -trägern 2018 und 2019 finden Sie unter:

Preisverleihung "Unternehmen mit Kultur" 2018
Preisverleihung "Unternehmen mit Kultur" 2019


Jobstarter
gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesinstitut für Berufsbildung
kofinanziert durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.