Angebote für Unternehmen

Sie führen ein kleines oder mittelständisches Unternehmen und haben Fragen zur Ausbildung? Sie überlegen, einem Geflüchteten eine Chance zu geben und ihn/sie auszubilden? Sie haben selber Migrationshintergrund und wollen ein Ausbildungsunternehmen werden und wissen nicht, wie?  

Wir helfen IhnenAyse Tomris, Managerin bei der Steintex oHG, bei der Arbeit mit ihrem Auszubildenden Peter Däumer ! Landesweit bietet die KAUSA Servicestelle Thüringen eine flächendeckende Unterstützung von Unternehmen, die sich über das Thema Ausbildung informieren möchten oder ein Ausbildungsbetrieb werden wollen. Wir beraten Sie gern zur Ausbildung von Flüchtlingen, Migrantinnen und Migranten. Wir helfen Ihnen, geeignete Auszubildende zu finden und zeigen Ihnen Unterstützungsmöglichkeiten für die Vorbereitung auf die Ausbildung in Ihrem Betrieb und während der Ausbildungszeit auf. Wir kommen gern zu Ihnen!

Längst sind auch im Freistaat Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund ein wichtiger Teil des Wirtschaftsstandortes geworden und suchen Fachkräfte. Mit unseren Unterstützungsangeboten stehen wir Selbständigen und Unternehmen mit Migrationshintergrund zur Seite. Informieren Sie sich über das Ausbildungssystem und werden Sie zum Ausbildungsbetrieb. Wir unterstützen Sie dabei!

 

Unsere Angebote für Unternehmerinnen und Unternehmer:

  • Fachliche Beratung zur Ausbildung von Jugendlichen mit Flucht- und Migrationshintergrund
  • Erstinformationen und Beratungsangebot für Unternehmerinnen und Unternehmer mit Migrationshintergrund, die ausbilden möchten 
  • Informationen zum Erwerb der Ausbildereignung 
  • Durchführung von Vorbereitungskursen zur Ausbildereignungsprüfung
  • Unterstützung bei der Suche nach Auszubildenden und bei der Durchführung der Ausbildung
  • Herstellung von Kontakten zu motivierten Jugendlichen mit Migrationshintergrund  
  • Beratungen und Kontaktherstellung zu Trägern von berufsvorbereitenden Maßnahmen und ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH)
  • Unterstützung in der Kommunikation mit Behörden, Kammern, Schulen etc.
  • Bildung eines Netzwerkes ausbildender Unternehmer mit Migrationshintergrund  

Unternehmen bilden aus! Eine Anleitung mit Praxisbeispielen

Unternehmer mit Migrationnshintergrund in seinem Geschäft

Wer in Deutschland ausbilden will, steht vor vielen Fragen: Was muss ich tun, um ausbilden zu können? In welchem Beruf kann ich ausbilden? Wie finde ich die richtigen Azubis? Wer unterstützt mich dabei? Das multimediale Online-Dossier „Unternehmen bilden aus!“ bündelt in sieben Kapiteln die relevanten Informationen zum dualen Ausbildungssystem und gibt viele Tipps aus der Praxis. Es richtet sich an ausbildungsinteressierte Unternehmerinnen und Unternehmer mit und ohne Migrationshintergrund und begleitet ihren Einstieg in die duale Ausbildung. Webseite "Unternehmen bilden aus"

 

Die Fachstelle überaus

Sie sind ein Unternehmen, das Geflüchtete und Migranten bereits ausbildet oder es sich überlegt, dann empfehlen wir Ihnen zwei Dossiers von der Fachstelle überaus zu Themen "Sprache und Kultur in der Ausbildung" und "Flüchtlinge - Qualifizierung und Arbeitsmarktintegration". Unter Materialien finden Sie eine Sammlung von nützlichen Informationen rund um Migration und Flucht.

 

 

 

 


Jobstarter
gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
Bundesinstitut für Berufsbildung
kofinanziert durch das Thüringer Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie

Gefördert als JOBSTARTER plus-Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.