Online-Lernen im Bildungswerk

BWTW online

Weiterbildung für Unternehmen - Online, modern und individuell!

Auch das Bildungswerk geht den digitalen Wandel mit. Dieser Transformation stellen wir uns
nicht nur selbst. Wir konzipieren fortlaufend digitale Bildungsangebote, um den Bedarfen
der Thüringer Wirtschaft gerecht zu werden. Dabei arbeiten wir nachfrageorientiert und
entwickeln bei Bedarf individuelle Lösungen.

Neben maßgeschneiderten Branchen – und Unternehmenslösungen haben wir ein breites Angebot
im Portfolio, über das Sie zeit- und ortsunabhängig, schnell und flexibel verfügen können.

Einen umfassenden Überblick erhalten Sie auf www.bwtw-online.de.  

Praxiserprobt, nachgefragt und bewährt - Besondere Angebote des Bildungswerks

zum Kennenlernen: Kostenfreie Web-Seminare zu tagesaktuellen Themen

Initiates file downloadFlyer

Teilqualifizierung „TQ digital“ bis zu 100 % gefördert über das Qualifizierungschancengesetz
  (Lager, Büromanagement, Büromanagement - eCommerce)
• Online-Sprachcoaching und Online-Deutschkurse für Zugewanderte
• Online-Kurse im EDV-Bereich Ihre Vorteile bei Buchung unserer Angebote

Ihre Vorteile bei Buchung unserer Angebote

Diese Schwerpunktthemen bieten wir Ihnen u. A. an

Arbeitsschutz            Online Meetings
Datenschutz           Teilqualifizierung - TQ Digital
Büromanagement           Sprache
Individuelles Coaching           Integration/Migration    
IT/EDV           Kommunikationstraining

Ausgewählte Inhalte für Ihre Branche!

Sie finden Ihre Branche hier nicht? Sprechen Sie uns einfach an und wir beraten Sie gern.
Wir erstellen Ihnen auch für Ihr Weiterbildungsthema eine branchenspezifische Lösung.

Bauwirtschaft                                    • Pädagogik/Bildung
Gesundheit                                    • Lager/Logistik
Handel                               Verwaltung
Handwerk                                    • Produktion


Virtuelles Klassenzimmer und Lernbüro im Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft

Login zu Ihrem bereits gebuchten Kurs «hier klicken» 


Gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.