MoLi – Motivation durch bessere Lesekompetenz und Integration

Im Rahmen der Schulförderrichtlinie zur Senkung des Anteils von Schülerinnen und Schülern ohne Schulabschluss unterstützen wir seit 2016 Schüler:innen an 2 Schulen im Wartburgkreis. Ziel dabei ist es, dass die Schüler:innen einen Schulabschluss erreichen. Unsere Zielgruppe sind vordergründig Schüler:innen mit aktiven oder passivem schulverweigerndem Verhalten. Über zahlreiche, breit aufgestellte Projekte aber auch intensiver Einzelarbeit werden gezielt individuelle Kompetenzen gefördert und die Motivation der Schüler:innen zur aktiven Teilnahme am Unterrichts- und Schulgeschehen erhöht.

Seit 2018 unterstützen und fördern wir im Rahmen dieses Projektes auch verstärkt Schüler:innen mit Migrationshintergrund und bieten Unterstützung mit dem Ziel eines Schulabschlusses.

Mit der neuen ESF-Förderperiode sind 2 Mitarbeiterinnen an der Regelschule Wutha-Farnroda über das Projekt „MoLi – Motivation durch bessere Lesekompetenz und Integration“ beschäftigt.

Dieses Projekt wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds Plus.

Ziele:

Mit Hilfe von Angeboten zur individuellen Förderung wird die Integration von Schüler:innen in den Schulalltag verbessert und die Chancen für die Erlangung eines Schulabschlusses erhöhen sich. Eine temporäre Unterstützung und Begleitung im Schullalltag, die Unterstützung bei der individuellen Lernzeit und die Förderung der Lesekompetenz sind nur beispielhaft genannte Angebote für die Schüler:innen.

Kontakt:

Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft e. V.   I   Clemensstraße 8   I   99817 Eisenach

Sandra Göpel   I   Telefon: 03691 6136-11   I   Mail: goepel@remove-this.bwtw.de

Gefördert durch: