Thüringer Berufswahl-SIEGEL - Berufliche Orientierung gestalten

Schulentwicklung nachhaltig stärken

Die Initiative Netzwerk Berufswahl-SIEGEL hat es sich zur Aufgabe gemacht, bundesweit ausgezeichnete Berufsorientierung nach außen sichtbar zu machen und systematisch zu verbessern. In Thüringen koordiniert SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen diesen Prozess.

Das Berufswahl-SIEGEL ist ein zentrales Instrument und langfristig angelegter Prozess zur Qualitätssicherung im Bereich der Berufsorientierung. Eine Schule erwirbt das Siegel jeweils für drei Jahre.   SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen verleiht das Berufswahl-SIEGEL in eigener Verantwortung. Zur Entscheidung für die Verleihung eines Berufswahl-SIEGELs beruft SCHULEWIRTSCHAFT Thüringen eine Jury ehrenamtlich Tätiger ein.

Die fachliche Grundlage für die Entscheidung sind die Ergebnisse der Evaluation der Berufsorientierung und der Expertenbesuche an den Schulen. Diese Evaluation erfolgt im Rahmen eines mit ESF-Mitteln geförderten Projektes.  Anhand des Online-Tools "Gute Berufsorientierung" werden die Berufswahl-Aktivitäten der Schule dokumentiert. Zudem besteht die Möglichkeit, den aktuellen Entwicklungsstand der Schule zu hinterfragen und sich auf die Bewerbung zur Zertifizierung bzw. Rezertifizierung vorzubereiten.

Das Thüringer Berufswahl-SIEGEL ist Mitglied im Netzwerk Berufswahl-SIEGEL.

Kontakt:

Anja Liebscher   I   Telefon: 0361 60155-334   I   Mail: qsiegel(at)bwtw.de

Bildliche Impressionen zum Thüringer Berufswahl-SIEGEL

Veranstaltungen rund um Berufliche Orientierung

Mit dem Berufswahl-SIEGEL erfolgreich zertizierte Schulen